Mehrkampferfolge des GSC

Das richtige Mehrkampf-Feeling wollten Susanne Kühn und Kevin Haug vom Garbsener SC spüren. So machten sie sich auf nach Kassel, um außer Konkurrenz an den zweitägigen Nordhessischen Meisterschaften teilzunehmen. Und sie hielten gut mit, Kevin war weder im Vier- noch im Neunkampf der Klasse M 15 zu bezwingen, Susanne belegte sowohl im Vier- als auch im Siebenkampf der weiblichen Jugend U 18 Rang 2. Mit sechs persönlichen Bestleistungen konnte Kevin aufwarten. Die 2,70 m in seinem ersten Stabhochsprungwettkampf katapultierten ihn in der Niedersächsischen Bestenliste auf Platz 8, seine 4526 Punkte im Neunkampf bedeuten sogar Platz 5 in Niedersachsen. Susanne stellte einen neuen Vereinsrekord im Vierkampf auf und steht damit ebenfalls auf Platz 5 der Landesbestenliste, im Siebenkampf belegt sie aktuell auf Rang 7.

Aber auch die anderen Leichtathleten zeigten sich am Ende der Saison noch gut in Form. Beim Werfertag in Bothfeld stellte Sebastian Rebischke einen neuen Vereinsrekord im Speerwerfen der Klasse M U 20 auf. Mit 48,14 m belegt er Platz 7 der Landesbestenliste. Siege gab es auch für Sebastian im Kugelstoßen und Nicole Ladewig im Kugelstoßen, Speer- und Diskuswerfen der Frauen. Jan Emmrich (M 13) übertraf erstmals im Kugelstoßen die 8 m-Marke und belegte ebenso wie Nils Watzlawek (M 15) im Diskuswerfen Platz 3.

Mit acht Siegen kehrten die Aktiven vom Schülersportfest in Neustadt zurück. Julius Vollmers (M 10) gewann im Ballwerfen, Hoch- und Weitsprung und zusammen mit Calvin Wendelken, Alexander Roux und Joshua Radke in der 4x50 m Staffel der Klasse M U 12. Alexander (M 10) gewann außerdem den 50 m Lauf und im Weitsprung. Jan Emmrich entschied den Hochsprungwettbewerb der Klasse M13 für sich und Vivienne Riedel war mit 40 m im Ballwerfen nicht zu schlagen. Neun zweite und drei dritte Plätze rundeten den Erfolg ab.

.